2021/22

 

 

 
 

18. Mai 2022 - der lange Weg der Zeitung

 

1. etwas passiert

2. Recherche

3. Inhaltsplanung

4. Layout, Lektorat und Freigabe

5. Druck

6. die Zeitung kommt zu dir

 

Heute und gestern durften wir genau diesen Weg im Styria Media Center  in Graz erleben. Wir konnten einen umfassenden Einblick hinter die Kulissen des bunten Alltags der KLEINEN Zeitung gewinnen. Danke!

 

team ptskb 

 

 

17. Mai 2022  - Werkstück BUTTERMESSER 

 

Heuer haben einige Schüler aus dem Fachberich METALL wieder dieses Buttermesser gefertigt. Das Buttermesser stellt eines unserer Abschlusswerkstücke dar. Ausgangsprodukt war ein Rohling (200 x 21 x 3 Millimeter) rostfreies Stahlblech. Bilder und Plan, wei folgt. Im Slider sehen Christoph Maritschnegg mit seinem wunderschön aufpolierten Buttermesser!

 

teamptskbg

 

 

 

 

16. Mai 2022 - Fachbereich Elektro/Mechatronik

   

Im Zuge der Kooperation mit der Firma Böhler Edelstahl waren wir beim vierten und letzten Termin mit den Schülerinnen und Schülern aus dem Fachbereich Elektro/Mechatronik im Technik Center. Das Technik Center ist die Instandhaltung für alle elektrischen Anlagen in der Firma.

 

Zu Beginn bekamen wir eine Führung durch das Gebäude und konnten die verschiedensten Aufgaben des Technik Centers kennen lernen. Ein Mitarbeiter installierte gerade einen Schaltkasten. Im neuen Zubau werden alle Verkabelungen selbst gemacht und im Testbereich für Industrieroboter wurde uns leise angekündigt, dass wir eventuell später noch einen Roboter im Betrieb erleben dürfen.

 

Nach einer kurzen Pause bekamen wir eine Installationsübung eines Scheibenwischermotors. Dazu bekamen wir die Anschlusspläne und die benötigten Bauteile. Die Verdrahtungen wurden auf einer Hutschiene durchgeführt. Unter Fachmännischer Aufsicht und Anleitung wurden alle Schwierigkeiten gelöst und die Motoren begannen sich zu drehen. Ausgelöst wurde die Drehbewegung durch einen Lichtschranken.

 

Die Arbeitsplätze wurden wieder aufgeräumt und wir bekamen die gute Nachricht, dass der Roboter des Herstellers ABB in Betrieb genommen werden kann.

 

Wir bekamen eine kurze Einführung wie die gängigen 6-Achs Roboter funktionieren und suchten die Unterschiede der Roboter der Hersteller ABB und KUKA. Nach einer kurzen Vorführung wie sich so ein Roboter bewegen kann durfte ein Schüler die Steuerung übernehmen. Seine Aufgabe war, einen Würfel aus Aluminium anzuheben. Mit ein wenig Übung konnte Florian die Aufgabe schließlich lösen.

 

Zurück im Besprechungsraum bedankten wir uns für den tollen Tag und die gesammelten Eindrücke und konnten im Anschluss ins verdiente Wochenende starten.

                                                                      

team ptskb 

 

13. Mai 2022 - ein Dreibein steht immer fest am Boden, ohne zu wackeln!

 

Müllner Luca (Fachbertreich HOLZ-BAU) hat gestern einen Hocker gedrechselt!  Anschließend hat er die drei Standbeine auf einen Flachstahl geschweißt. Die Standbeine wurden am Ende  auf die Unterseite der getrechselten  Siebdruckplatte  geschraubt.  Das Ergebins des gestrigen Werkstättenunterrichts ist ein kreativ gestaltetes Dreibein.  Sehen Sie selbst im Video!                                                                             

team ptskb 

 

 

11. Mai 2022 -  post Corona Lehrlingsoffensive von voestalpine Böhler Edelstahl und der PTS Kapfenberg

  

  

  

Schüler und Schülerinnen der Polytechnischen Schule Kapfenberg des Fachbereiches Elektrotechnik und Mechatronik absolvieren gerade ihren Werkstättenunterricht  im neuen E-Technik Labor des Ausbildungszentrums von voestalpine Böhler Edelstahl. 

Kurze Geschichte dazu: voest alpine BÖHLER Edelstahl hat, durch die Neuerrichtung eines Stahlwerkes, wie auch sehr viele andere Unternehmen unserer Region, momentan einen enorm großen Bedarf an Facharbeitern. Rein wirtschaftlich gesehen ist diese Entwicklung sehr begrüßenswert. Schwierigkeiten ergeben sich aber durch die Nachbesetzung von Fachkräften. Der erfolgreiche Weg in das Berufsleben junger Menschen führt immer häufiger über die Lehre. Wie also kann man junge Menschen für den äußerst lukrativen direkten Einstieg in das Berufsleben nach Beendigung der Schulpflicht gewinnen? Das war die Fragestellung die voest alpine Böhler Edelstahl und die Polytechnische Schule Kapfenberg neuerlich zusammenführte. 

Gleiche Fragestellungen verbinden! Richard Vadlja, Ausbildungsleiter von voestalpine Böhler Edelststahl und Schulleiter Manfred Ofner, Polytechnische Schule Kapfenberg suchten Antworten auf die verbindende Fragestellung. Antworten welche für beide Ausbildungseinrichtungen Synergieeffekte ergeben sollten, waren gesucht. 

Die Polytechnische Schule als besonders vielseitige Ausbildungsstätte stand vor der Aufgabe einen qualitätsvollen Unterricht in Elektrotechnik und Mechatronik anzubieten. Die Schülerzahlen im heurigen Schuljahr an der PTS Kapfenberg bestätigen eindeutig den Trend in die beiden Fachrichtungen Elektrotechnik und Mechatronik. 

  

Bereits im Herbst 2018 wurde der Plan gefasst, einen Großteil des Elektrotechnik Praxisunterrichts der Polytechnischen Schule Kapfenberg zukünftig gemeinsam im Ausbildungszentrum von voestalpine Böhler Edelstahl zu gestalten. Nach einer Pilotphase im Frühjahr 2019, gibt es heuer die erstmalige Komplettabwicklung des Projektes nach der Pandemie. Lukas Haitler, Herbert Eggbauer 

(Ausbildungsbeauftragte für Elektrotechnik und Mechatronik, voestalpine Böhler Edelstahl), Volker Arendt und Erhard Katzer (PTS Kapfenberg) begleiten das Projekt. 

  

Eine absolute Neuheit des Projektes stellt die direkte Zusammenarbeit von Lehrlingen und Schülern dar. Lehrlinge von voestalpine Böhler Edelstahl führen die Schüler_innen der PTS Kapfenberg in die Grundlagen der Elektrotechnik und Mechatronik ein. Damit ergibt sich für beide Seiten ein wertvoller Lerneffekt unter dem Motto „Jugendliche unterrichten Jugendliche und führen diese zum Lehrvertrag“.  

Die Bilanz am Ende! 19 Schüler_innen der PTS Kapfenberg werden im Herbst ihre Lehre bei voestalpine Böhler Edelstahl beginnen. 

                                                  

 team ptskbg

 

5. Mai 2022 - 23 m³/Sekunde

 

23 m³/Sekunde Wasser? Ja, Sie lesen richtig! Das ist die Wassermenge mit der man im Scheibsgraben bei Wartberg bei einem

150-jäjrigen Hochwasser rechnet. Für die "WILDBACH" heißt das, dass der Hochwasserschutz daruf ausgelegt werden muss.  JÖRG WEIDBACHER  zeigte unseren Schüler_innen des Fachbereichs HOLZ-BAU die echt beiendruckende Baustelle im Scheibsgraben. Naturnahe Wildwasserverbauung gewinnt dabei heutzutage immer mehr an Bedeutung.  Für die Zukunft sind neben der Besichtigung im Gelände auch wieder Berufspraktische  Tage für interessierte Schüler_innen bei der "WILDBACH" geplant.  Danke, Jörg für die geniale Führung! 

                                                           

team ptskbg

 

 

4. Mai 2022 - Landeswettbewerb BAU in Übelbach

 

Sehen Sie hier Impressionen des diesjährigen Landeswettbewerbes BAU in Übelbach. Der Fachbereich BAU ist der erste Fachbereich, der nach einer zweijähriger Pause endlich wieder einen Landeswettbewerb durchführen konnte. Im Rahmen des Baulehrlingscastings nahmen unsere Schüler_innen des Fachbereichs HOLZ-BAU gemeinsam mit 117 Schüler_innen aus der gesamten Steiermark und dem Burgenland am Bewerb teil.

Bitte beachten Sie unbedingt die Videosequenz ab 2:20!

Schüler: Fabian Fruhman - PTS Kapfenberg                                                                                       

 team ptskb 

 

 

 

3. Mai 2022  - der große steirische Frühjahrsputz

 

Die getrennte Abfallsammlung ist ein wertvoller Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Trotzdem werden Abfälle oft achtlos in der Natur zurückgelassen. Dosen, Sackerl und Plastikflaschen verschmutzen unsere Landschaft. Mit Unterstützung der steirischen Abfallwirtschaftsverbände, sammelten wir in der Natur zurückgelassenen Abfall ein und reinigten öffentliche Flächen wie: Park- und Freizeitanlagen, Bachläufe, Wiesen und Wälder.

Bester Dank an die Schüler_innen  für die aktive Teilnahme an der Aktion!

 

team ptskbg

2. Mai 2022 - bundesweite PTS Lehrerfortbildung Schalungstechnik

 

Vom 27.4. - 29.4. fand am Betriebsgeländer der  Firma PORR in Feldbach die bundesweite PTS Lehrerfortbildung für den Fachbereiche HOLZ und BAU statt. Schalungstechniken am Bau waren Inhalt der Veranstaltung. 12 Teilnehmer aus Niederösterrreich, Wien, dem Burgenland und der Steiermark lernten dabei, wie richtige  Armierungsarbeiten erfolgen müssen. Praktische Lehrerfortbildung bildet die Basis für einen qualitätsvollen Fachunterricht an der PTS!

 

 

2. Mai  2022 - Cardio, Functional, Weight...

 

in diesen Bereichen haben die Schüler_innen der PTS am Mittwoch im Rahmen des Sportunterrichts trainiert. Laufbänder, Ergometer und Crosstrainer wurden getestet, Sit-ups gemacht, Turnringe geschwungen, Reifen getragen und Faszien gerollt. Auch Übungen mit freien Gewichten standen am Programm und Deadlift, Squat und Benchpress wurden perfektioniert.

Sportunterricht mal anders lautete die Devise und weitere Besuche im Fitnesstudio wird es bestimmt geben.

 

 

 

 

6. April  2022 - Schmieden, Kochen, Schweißen

 

 

Wie passen diese drei Tätigkeiten zusammen? Auf den ersten Blick scheinen sie wohl unvereinbar! Sind sie nicht! Die Firma Willingshofer in Gasen ermöglichte unseren Schüler_innen gestern die Kombination aus Schmieden, Kochen und Schweißen. Das oststeirische Familienunternehmen kann in den letzten 20 Jahren auf eine enorme Entwicklung zurückblicken. Stand 2020: 25 Mitarbeiter. Heute  beschäftigt die Firma Willingshofer 105 Mitarbeiter_innen.  Die Wandlung vom damaligen Schlosserbetrieb zum Lieferanten für Sondermaschinen und Automatisierungen aller Art ist excellent gelungen. 

Bei den ersten Berufpraktischen Tagen  der PTS Kapfenberg im Herbst 2021 lernte ich Gerhard Willingshofer (Geschäftsführer von Willingshofer GesmbH und Mann mit Handschlagqualität) kennen. Bei diesem Besuch vereinbarten wir sofort ein ungewöhnliches Projekt, das sich zeigen lassen kann. Ein Video genehm? (siehe Link)

die Eckdaten des Projektes, wie folgt

  • Projekttag 6. April 2022 von 7.30 -14.00
  • Projektort Gasen in der Oststeiermark
  • Teilnehmer 24 Schüler_innen der PTS Kapfenberg, Landgasthof Willingshofer, Willingshofer Sondermaschinenbau
  • Projektaufgaben kochen und anrichten eines vier Gänge Menüs, schmieden einer  Klampfe, schweißen eines Würfels

Für das kommende Schuljahr wurde eine Wiederholung vereinbart.

Danke dir und deinem Team, lieber Gerhard!

 

weitere Fotos unter folgendem Link: Willingshofer - PTS Kapfenberg

 

 


Text: Erhard Katzer pts  kapfenberg

 

 

 

 

31. März  2022 - ist das echt?

 

 

Ist der Teppich eigentlich echt? Oder sieht er nur so aus? Ist der Teppich weich?
Muss er denn weich sein? Was würde es bedeuten und wie würde es die Wahrnehmung der gebauten Strukturen verändern, wenn nicht der Boden aus Teppich wäre, ... sondern die Wände und Möbel?
Diesen Fragen wollten wir praktisch auf den Grund gehen, indem Wände, Ecken,
Nischen, Türen, und Einrichtungsgegenstände gestern von den Schüler_nnen der PB Klasse der PTS Kapfenberg mit ornamentalen Teppichmustern beklebt wurden.

Zwei auf Papier gedruckte Musterelemente standen dabei zur Verfügung:  ein kachelbares Rautenmuster und eine Bordüre. Jede beliebige Fläche kann damit neu gegliedert werden: Ecken und Fugen verschwinden unter dem Muster, dafür entstehen neue scharfe Kanten
an anderer Stelle, geometrische Dissonsnzen werden erzeugt und an anderer Stelle wieder auflöst.


Projektbeschreibung: Dipl.-Ing. Architekt Alexander Barina TU Graz

 

 

 

 

 

25. März  2022 - Cyber coaching gefällig?

 

Die digitale Welt von Jugendlichen ist gekennzeichnet durch eine Schnelllebigkeit, in der neue Plattformen rasant an Popularität gewinnen und neue Trends innerhalb von kurzer Zeit entstehen können. Das Projekt https://cybercoach.logo.at/ verfolgt das Ziel, Wissen über die digitale Welt an Jugendliche weiterzugeben und bietet ihnen Trainingsmethoden, um Kompetenzen im Umgang mit dieser Welt zu vermitteln. Die Schüler_innen der PTS Kapfenberg nahmen an zwei Workshops zu den Themen Recht am eigenen Bild/Copyright/Urheberrecht und Fake News teil und durften ihre Kenntnisse im Online Bereich somit deutlich erweitern.

 

Text: Nicole Wagner pts  kapfenberg

 

 

 

 

24. März  2022 - Holzveredelung Mareiner HOLZ

 

Bürsten, Dämpfen, Brennen oder Hacken,... wer denkt dabei an Holzveredelungsverfahren im Jahr 2022? Mareiner Holz hat sich genau auf diese Verfahren spezialisiert und diese auch weiterentwickelt. Zwei ehemalige Schüler der PTS Kapfenberg haben seit 2019 eine Lehrstelle bei Mareiner Holz angetreten und haben damit auch den Ausbildungsplatz ihrer Wahl gefunden!

Mareiner Holz sucht ab Herbst 2022 erneut Lehrlinge! Unsere Schüler der PB Klasse besuchten gestern im Rahmen der Initiative "Geniale Holzjobtage"die Poduktionsstätte in St. Marein.

Wir danken für die interessante Führung in einem Vorzeigebetrieb der Region HOCHSTEIERMARK!

 

 

 

 

15. März 2022 - Österreichs erstes Turbinenmuseum

 

 

In einem lichtdurchfluteten Ausstellungsgebäude beim Krafthaus Pernegg ist einer der drei Original-Maschinensätze aus dem Kraftwerk als Schauturbine zu besichtigen. Das Turbinenmuseum versprüht den Geist von heimischer Wertschöpfung und technischem Pioniergeist. Dieser Tage führte uns Herr Manfred Knoll (Betreibsleiter von 7 Murkraftwerken) durch das Museeum und durch das aktive Murkraftwerk Pernegg. Bei der Besichtigung erlebten alle unsere Techniker die verblüffende Größe der Anlagen über und unter der Erde. Was üblicherweise von der Mur überspült ist, erreichten wir im Museeum bei der Führung bequem und trocken und konnten so die faszinierende Technik aus dem Jahre 1920 hautnah erleben.

Mit den drei Maschinensätzen war das steirische Murkraftwerk Pernegg zum Zeitpunkt seiner Inbetriebnahme 1928 Österreichs leistungsstärkstes Laufkraftwerk. Heute laufen neben der Schauturbine drei moderne Kaplan-Turbinen und erzeugen Strom für 35.000 steirische Haushalte. 

Der Verbund und besonders das Kraftwerk Pernegg sucht Lehrlinge! Mit dieser besonders attraktivven Betreibsführung hoffen wir zukünftig auf eine erfolgreich begonnene Zusammenarbeit zwischen dem Verbund als Lehrlingsausbildner und der Polytechnischen Schule Kapfenberg!

 

 

07. März 2022 - Update Berufs-praktische Tage

 

Jetzt geht es um eine definitive Lehrstellenzusage! In diesen Tagen absolvieren unsere Schülerinnen und Schüler ihre zweite Berufspraxis an der PTS Kapfenberg. Äußerst erfreulich dabei sind die vielen fixen Lehrstellenzusagen. "Also, wer bemüht ist hat zur Zeit die allerbesten Aussichten auf eine Lehrstelle in einem der vielen attraktiven Unternehmen unserer Region".

 

 

 

 

10. Februar 2022  - RHI Breitenau sucht engagierte Lehrlinge

 

Herr Michael Hofbauer vom  Industriegiganten RHI und sein Team erstatteten unserer Schule gestern einen Besuch ab. Herr Hofbauer präsentierte in einem multimedialen Vortrag das Unternehmenskonzept der Firma. Einen besonderen Schwerpunkt des Vortrages bildete der Bereich „Lehrlingsausbildung“. Dabei bekundete das Team um Herrn Hofbauer das Interesse auch weiterhin Absolventen der PTS Kapfenberg auszubilden und somit unsere traditionell gute Zusammenarbeit fortzuführen. Die Firma RHI ist Weltmarktführer im Bereich Hitzetechnik und bietet motivierten Jugendlichen die einmalige Gelegenheit ihre Ausbildung in einer der erfolgreichsten Firmen der Steiermark zu absolvieren. Somit stellt RHI mit seinen 8000 Mitarbeitern einen sehr wichtigen Partner im dualen Ausbildungssystem unseres Landes dar.

 

 

 

 
 

 

 

 

9. Februar 2022 - Bouldern in der neuen NEWTON Boulderhalle in Kapfenberg

 

 

 

 

4. Februar  2022 - Elektroinstallationsübungen 

 STADTWERKE Kapfenberg die 2.

 

Heute Freitag durften wieder 11 Schülerinnen und Schüler der PTS Kapfenberg das Sonnenhaus der Stadtwerke Kapfenberg besuchen. Im Rahmen der Besichtigung hatten wir die Gelegenheit eine Datenkabelverbindung und einen Verteilerstecker zu fertigen.

Weshalb Photovoltaik die Energiequelle der Zukunft ist, erklärte uns Herr DI Dr. Daniel Grill. Was die "Kopfstation" der Stadtwerke Kapfenberg alles zu leisten hat, das erklärte uns Herr DI (FH) Stefan Petz mit seinen beiden Lehrlingen. Über die "Kopfstation" laufen sämtliche Daten, die über HiWay  der Stadtwerke Kapfenberg zur Verfügung gestellt werden. Auf einen Laien wirken die Serverräume mit den dazugehörigen Klimaanlagen wirklich beeindruckend!

 

Wir danken unserem Unterstützer, den Stadtwerken Kapfenberg, für diese Möglichkeit zum dislozierten Unterricht! 

team ptskbg

 

 

 

17. Jänner - dislozierter Unterricht bei PANKL racing

 

Diese Woche waren wir zu Besuch bei der Firma "Pankl racing" in der Brucker Kaltschmidstrasse. Herr Mild und Herr Hammerlendl zeigten die verschiedensten Formel 1 Motorenkomponenten die in  Bruck gefertigt werden. Die Firma Pankl hat in der Vergangenheit unzählige Schüler der PTS Kapfenberg in ihrem Unternehmen als Lehrling ausgebildet. Wir wünschen uns das natürlich auch für die Zukunft.

 

 

 

23. Dezember - Frohe Weihnachten, Gesundheit, Glück und Zufriedenheit für 2022 wünscht das TEAM pts Kapfenberg!

 

 

 

22. Dezember - Bewegung & Sport "Fischwerwand - Pötschen - Kapfenberg"


 
Heute Abfahrt mit der MVG von Kapfenberg in Richtung Thörl! Ausstiegshaltestelle: Hansenhütte Pöneggersiedlung. Hier starteten wir unseren heutigen Bewegung & Sportunterricht. Bei winterlichen Verhältnissen ging es entlang der Abbruchkante der Fischerwand weiter zum Hubertuskreuz auf die Pötschen. Beeindruckend waren die Tief- und Ausblicke  auf den weit unten liegenden Thörlgraben und die gegenüberliegende Rettenwand. Die reine Gehzeit betrug 3 Stunden und 15 Minuten. team ptskbg

 

 

 

 

 

17. Dezember - In der Weihnachtsbäckerei...
 

 

...gibt es manche Leckerei.

Die Schüler_innen des Handel & Büro Fachbereichs haben im Rahmen des Unterrichts die eine oder andere Leckerei in Form von Keksen hergestellt. Das Projekt startete mit der Berechnung der benötigten Einkaufsliste inklusive vorläufigem Preis (Buchführung und Wirtschaftsrechnen), wurde mit dem Einkauf der Lebensmittel weitergeführt (Fachkunde bzw. Praxis) und endete mit dem Ausstechen, Dekorieren und Verzieren der weihnachtlichen Süßigkeiten (Kreatives Gestalten). Die Kekse wurden mit Liebe gemacht und mit genau so viel Hingabe gemeinsam verzehrt.

team ptskbg

 

 

 

 

16. Dezember - Betriebsführung Firma Heidenbauer
 

Die letzte Betriebserkundung führte uns zur Firma Heidenbauer nach Bruck an der Mur. Einige Schüler nützten gleich umittelbar nach der tollen Betriebsführung die Gelegenheit, einen "Schnupperplatz" für die Berufspraktischen Tage zu fixieren. Besten Dank für die  spontane Bereitschaft!

Herr Ing. Michael Lechner zeigte uns die verschiedensten Dinge, die von der Firma Heidenbauer gefertigt werden.

Sebastian Vettl und Benjamin Raich hatten jeweils ihren Pool bei Firma Heidenbauer in Bruck an der Mur erhalten. Die tatsächlichen Kosten dieser beiden prominenten Aufträge konnten wir leider nicht in Erfahrung bringen.

Doch das mögliche Gehalt eines Monteurs bei Firma Heidenbauer überzeugte so manche Schüler von den Möglichkeiten einer erfolgreich absolvierten Lehre als Metallbautechniker.

Lehrlinge bei Firma Heidenbauer erhalten für einen besonders erfolgreichen Berufsschulabschluß eine beachtliche Belohnung.

 

Besten Dank für die äußerst informative Betriebsführung!

 team ptskbg

 

 

 

 

10. Dezember - Schulbetrieb ab dem 13.12.2021


 
Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Sie haben bestimmt gestern schon aus den Medien gehört, wie der weitere Schulbetrieb stattfinden wird. Der offizielle Erlass ist gestern am späteren Nachmittag gekommen. In der Fußzeile finden Sie einen Link, falls Sie den Erlass durchlesen möchten, sonst habe ich die wesentlichen Punkte hier zusammengefasst:

  • Der Erlass gilt ab den 13. Dezember bis einschließlich 14. Jänner. - Es findet wie in den letzten Wochen Präsenzunterricht statt - Falls Sie möchten, können Sie Ihr Kind ohne ärztliches Attest zu Hause lassen (die Entschuldigungen bleiben aufrecht, sie brauchen nichts Neues schicken).
  • Sollte Ihr Kind derzeit am Unterricht teilnehmen, in der nächsten Zeit aber nicht, brauchen wir bitte eine Entschuldigung von Ihnen.
  • Es gibt kein Distance Learning, dh. die SchülerInnen zu Hause werden nur mit den Themengebieten versorgt. Falls manche Lehrpersonen mehr schicken, ist das auch ok. - Wir haben die technischen Voraussetzungen nicht, den Unterricht live zu streamen
  • Im gesamten Schulgebäude gilt eine FFP2 Maskenpflicht. Die Sicherheitsphase bleibt aufrecht, dh. es müssen alle Anwesenden testen, auch die geimpften und genesenen.

 

Mit freundlichen Grüßen Manfred Ofner, Schulleiter 

 

https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/sichereschule.html

 

 

Donnerstag -  9. Dezember
 

 

Läuten der Schulglocke 7.30 - Unterrichtsbeginn 7.32 - Klasse PB (Fachbereiche METALL und HOLZ/BAU) - Unterrichtsgegenstand (Fachpraxis) - Coronatest (alle negativ) - Anwesenheiten überprüft

Bis hier her war der heutige Donnerstag Morgen ein gewöhnlicher, wie auch in den Wochen zuvor.

Das einzig Ungewöhnliche an diesem Morgen war der heftige Schneefall der vergangenen Nacht.

Stellt man als Lehrer an solch einem Tag nun die Frage an die Klasse, "Wer ist bereit den Schulhof von der 20 cm hohen Schneedecke zu befreien?" geht man natürlich sofort von den Erfahrungen der eigenen Schulzeit aus und erwartet eine 100%ige Bereitschaft der Schüler, wertvolle Unterrichtszeit gegen Dienste an der Gemeinschaft zu tauschen!

So gesehen hat sich im Laufe der Jahrzehnte an der Pädagogik nichts geändert. Alle anwesenden Schülerinnen und Schüler der PB waren auf Anhieb bereit die Winterpracht im Schulhof zu räumen. Danke dafür!

team ptskbg

 

 

 

 

05. Dezember - Lockdown kreativ genutzt!


 
Der momentane Schulalltag stellt Schüler, wie auch Lehrer wiederum vor stark veränderte Voraussetzungen. Obwohl wir alle auch im Schulalltag, während des Lockdowns, langasm an Routine gewinnen. Im fachpraktischen Unterricht haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen, einer unserer Werkstätten einen Kreativspot zu verleihen.
Mit Beamer wurden Logo und Icon an die Werkstättenwand projeziert. Nachfolgend wurden die Konturen nachgezogen, Farben abgetönt und  letzendlich alle Flächen ausgemalt. Das Ergebnis dürfen Sie im Slider unterhalb betrachten. Besten Dank an Lena Mühlbacher, Stefanie Laviat, Fabian Fruhmann und natürlich auch an Frau Mareike Tunkl für die gelungene Arbeit! team ptskbg

 

 

 

 

15. November  2021 - Elektroinstallationsübungen 

 STADTWERKE Kapfenberg

 

Vergangenen Freitag durften 10 Schülerinnen und Schüler der PTS Kapfenberg das Sonnenhaus der Stadtwerke Kapfenberg besuchen. Im Rahmen der Besichtigung hatten wir die Gelegenheit eine Datenkabelverbindung und einen Verteilerstecker zu fertigen.

Weshalb Photovoltaik die Energiequelle der Zukunft ist, erklärte uns Herr DI Dr. Daniel Grill. Was die "Kopfstation" der Stadtwerke Kapfenberg alles zu leisten hat, das erklärte uns Herr DI (FH) Stefan Petz mit seinen beiden Lehrlingen. Über die "Kopfstation" laufen sämtliche Daten, die über HiWay  der Stadtwerke Kapfenberg zur Verfügung gestellt werden. Auf einen Laien wirken die Serverräume mit den dazugehörigen Klimaanlagen wirklich beeindruckend!

 

Wir danken unserem Unterstützer, den Stadtwerken Kapfenberg, für diese Möglichkeit der Betriebsbesichtigung! 

team ptskbg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12. Novmber 2021 - Bewegung & Sport 

 

Bewegung und Sport als Unterrichtsfach findet gegenwärtig vorzugsweise im Freien statt. Eislaufen im Eisstadion Murinsel in Bruck an der Mur.     ptskbg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11. November - Betriebserkundung BÖHLERIT

 

 

 

Schneidstoffe, Halbzeuge und Präzisionswerkzeuge sowie Werkzeugsysteme zum Fräsen, Drehen, Bohren und Umformen werden bei BÖHLERIT in Kapfenberg gefertigt. Zusätzlich zu den Produktionsabläufen bei BÖHLERIT erklärten Frau Enzinger und Herr Massenbichler  heute im Rahmen der Betriebsführung auch, weshalb Englisch und Mathematik für Lehrlinge immer mehr an Bedeutung gewinnen. Im kommenden Jahr wird BÖHLERIT wieder etwa 10 neue Lehrlinge ausbilden. Bewerbungen ab sofort unter folgendem Link

http://www.boehlerit.at/jobboerse/lehrlinge/

 

Wir danken für die interessante Betriebsführung bei Böhlerit!     ptskbg

 

 
 

09. November - "next step" 

 

 

Next Step! So lautete das Motto des Workshops im Berufsinformationszentrum (BIZ) in Bruck/Mur an dem unsere Schülerinnen und Schüler am 9.11. und am 11.11 teilnehmen.
Begleitet werden sie dabei von Frau Sabine Remitz-Wieland und von Frau Sandra Stark.
Durch diese erste Kontaktaufnahme konnte den Schülerinnen und Schülern die Scheu vor der Inanspruchnahme dieser tollen Einrichtung genommen werden.
Viele wertvolle Informationen rund um das BIZ und ein Interessenstest rundeten diesen Workshop perfekt ab.
Herzlichen Dank den beiden Trainerinnen für diesen Vormittag!

 

 

 

 

 

 

03. November    -  Mit "ready 4 job" gut vorbereitet in den Bewerbungsprozess!

 

 

Diese Woche  startet das Projekt "ready 4 job" der Steirisch Volkswirtschaftlichen Gesellschaft an der PTS Kapfenberg. Spezialisten aus der Wirtschaft unterstützten die Jugendlichen dabei, ihre Potenziale zu entdecken und beim Prozess der Berufsfindung wichtige Tipps und Ratschläge zu geben. 

 

Den angehenden Berufseinsteiger/innen werden beim Erarbeiten der verschiedenen Stationen wichtige Inhalte wie Umgangsformen, Einstellungstests, Telefontraining, Vorstellungsgespräche und Bewerbungsunterlagen näher gebracht. Zudem erhalten die Schülerinnen und Schüler praxisnahe Einblicke in die Unternehmen und ihre Berufe sowie Informationen über die Anforderungen und den Bewerbungsprozess. Beim Projekt "ready 4 job" wird ein direkter Kontakt zwischen Unternehmen und künftigen Berufseinsteiger/innen geknüpft und so konnen auch  etwaige Berührungsängste der Schülerinnen und Schüler vor dem bevorstehenden Bewerbungsverfahren genommen werden.

Besten Dank an Frau Monika Bäck (BerufsFindungsBegleiterin in der Obersteiermark Ost)

für die Organisation von "ready 4 job"!   ptskbg

   

   

 

 

 

18. Oktober 2021 - Update Berufspraktische Tage 

 

Wir bedanken uns bei all unseren Partnerbetrieben für die Bereitschaft, unseren SchülerInnen auch in diesen Zeiten ein Berufspraktikum zu ermöglichen. Wir schätzen dieses Engagement für die Jugend sehr!

Bereits nach  der fünften Schulwoche hat nun für unsere Schülerinnen und Schüler der enorm wichtige Teil ihrer Berufspraxis an der PTS Kapfenberg begonnen.

8 Tage stehen Ihnen jetzt zur Verfügung, um erste Berufserfahrungen zu sammeln.

 

Grundsätzliches Ziel dieser Berufspraktischen Tage ist es, Realbegegnungen im gewünschten Berufsfeld machen zu können. Gleichzeitig hilft es auch den Unternehmen unserer Region festzustellen, ob ein Bewerber in das bestehende Team passt und auch die nötigen Voraussetzungen mitbringt, den Beruf zu erlernen.

Sowohl Lehrberechtigte als auch Bewerber haben ein legitimes Interesse daran, einander noch vor Abschluss eines Lehrvertrages kennenzulernen. Kein noch so ausgeklügelter Aufnahmetest, kein noch so intensives Aufnahmegespräch hat so starke Aussagekraft wie das gegenseitige „Beschnuppern“ in der täglichen Praxis. 

Die Polytechnische Schule Kapfenberg wünscht sich, durch die Berufspraktischen Tage eine „Brücke zwischen Schule und Wirtschaft“ herstellen zu können und natürlich, dass dadurch unsere Schülerinnen und Schüler im hohen Maße auf ihre Aufgaben im Berufsleben vorbereitet werden.

 

 

 

 

 

 

7. Oktober 2021 - Lehre bei PORSCHE

Heute Vormittag wurden an der PTS Kapfenberg die Lehrberufe KFZ-Techniker/in, Karosseriebautechniker/in und KFZ-Lackierer/in vorgestellt. Dabei gab es zahlreiche Fragen zum Thema Lehrlingsausbildung, welche im Anschluss durch Herrn Bernhard Fink MAA ausführlichst beantwortet wurden. Danke, lieber Bernhard für deine informativen Ausführungen!

 

 

1. Oktober 2021  -  "Die Lehre als moderne und attraktive Ausbildungsform für Jugendliche boomt"

 

 

Wir wissen nicht woran es liegt, dass die Polytechnische Schule Kapfenberg in diesem Schuljahr plötzlich wieder vier Klassen eröffnen konnte. Wir freuen uns natürlich sehr über den Zuwachs!

Man könnte, wenn man den einfachen Weg gehen wollte, die Frage nach dem enormen Schülerzuwachs wie folgt beantworten: Qualitative Arbeit am Standort Kapfenberg spricht unsere Jugend an. Wir haben soeben wieder begonnen unsere Elektrotechnik- und Mechatronik Schüler in Zusammenarbeit mit der Lehrwerkstätte von voestalpine BÖHLER Edelstahl auszubilden!

Wir wissen aber sehr wohl, dass der Erfolg sich aus einem Bündel von Umständen ergibt. Die Lehre als attraktive Ausbildungsform für unsere Jugendlichen hat in den vergangenen Jahren enorm an Stellenwert gewonnen. Mit der Möglichkeit der Berufsreifeprüfung erkennen immer mehr Jugendliche die Vorteile einer Lehre als moderne Berufsausbildung. Jugendliche, die eine Lehre antreten, sind vom ersten Tag an eingebunden in die Verantwortung ihrer Unternehmen, die sie ausbilden. Und aus dieser Verantwortung ergibt sich auch ein rascher Zugewinn an Sozialkompetenz. Stellen wir die Lebensverdienstsummen bis zum 25. Lebensjahr eines Lehrlings im Baugewerbe einem Akademiker gegenüber, so geht der Sieg eindeutig an die Ausbildungsform Lehre. Häufig wird ein Akademiker dieses Defizit bis zum Ende seiner Erwerbstätigkeit auch nicht aufholen können.

Dass Unternehmen neben dem guten Verdienst zusätzlich enorme Anreize für angehende Lehrlinge bieten, zeigt, wie dringend alle Unternehmen momentan qualifizierten Nachwuchs benötigen. Hier reichen die Belohnungen für erfolgreiche Lehrlinge beispielsweise vom Tablet PC über Erfolgsprämien bis hin zum Führerschein.

Na, dann ist wohl klar, weshalb die Polytechnische Schule österreichweit und die Polytechnische Schule Kapfenberg im Speziellen in diesem Schuljahr einen enormen Zulauf zu verzeichnen hat. Wir am Standort Kapfenberg sehen diese Entwicklung als Auftrag, intensiv und engagiert gemeinsam mit unseren Jugendlichen zu arbeiten, um diesem Trend Rechnung zu tragen!

 

 

 

 

30. September 2021 - Baugrundtechniken BAUAkademie Übelbach

 

Heute nutzten wir ein besonders attraktives Angebot der BAUAkademie Steiermark. Wir durften einen Tage an einem Praxisworkshop „Baugrundtechniken“ (Planen, Mauern und Messen) in Übelbach teilnehmen.  Der Bautechnik Grundkurs waren für unsere Schüler völlig kostenlos und wurden von der Wirtschaftskammer Steiermark, Landesinnung Bau finanziert.

Hintergrund des einmaligen Angebotes ist es, praktische Einblicke in das Bau- und Baunebengewerbe zu ermöglichen. Wir sehen dieses Angebot als zusätzliches, tolles Praxismodul für unsere Schüler. Je vielfältiger die Praxiseindrücke für unsere Schüler ausfallen, desto wertvoller gestaltet sich auch die Berufsvorbereitung an unserer Schule! Wir wollen damit keinesfalls unsere Schüler für ein bestimmtes Berufsfeld gewinnen, es geht uns dabei einzig und alleine um das fantastische Praxisangebot der Bauakademie Übelbach.

Obwohl wahrscheinlich nur einzelne Schüler im Baugewerbe eine Lehre beginnen werden, wurde mit Begeisterung die gestellte Aufgabe bewältigt. Ziel des Baugrundechnikmodul war es, einen Kamin mit Abdeckplatte laut Plan zu schalen und  zu mauern.

 

 

 

 

23. September 2021 -  PTS Kapfenberg bei den EuroSkills in Graz

 

EuroSkills 2021 ist mit Sicherheit eines der einzigartigsten Events in ganz Österreich in diesem Jahr. Bei der Europameisterschaft der Berufe trafen rund 400 junge, fertig ausgebildete Fachkräfte aufeinander und ritterden um eine der heißbegehrten Medaillen in rund 45 unterschiedlichen Berufen. Die PTS Kapfenberg nutzte die einmalige Gelegenheit und stattete vergangenen Woche den EuroSkills einen Besuch ab.

 

 

 

13. September 2021 - "Start ins neue Schuljahr"

 

Das Lehrerteam der PTS Kapfenberg wünscht allen neuen Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches Schuljahr 2021/22! 

 

 

 

Elternbrief des Bundesministeriums

 

 

Mai 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
... PARTNER der Jugend
... hier findest du deine Lehrstelle!
Polytechnische Schule Kapfenberg [-cartcount]