29. November 2022  - RHI Breitenau: Betriebsvorstellung einmal anders (siehe Fotos unten)

 

Herr Paul Straßegger vom  Industriegiganten RHI und sein Team erstatteten unserer Schule heute einen Besuch ab. Herr Straßegger präsentierte in einem multimedialen Vortrag das Unternehmenskonzept der Firma. Einen besonderen Schwerpunkt des Vortrages bildete der Bereich „Lehrlingsausbildung“. Dabei bekundete das Team um Herrn Hofbauer das Interesse auch weiterhin Absolventen der PTS Kapfenberg auszubilden und somit unsere traditionell gute Zusammenarbeit fortzuführen. Die Firma RHI ist Weltmarktführer im Bereich Hitzetechnik und bietet motivierten Jugendlichen die einmalige Gelegenheit ihre Ausbildung in einer der erfolgreichsten Firmen der Steiermark zu absolvieren. Somit stellt RHI mit seinen Mitarbeitern einen sehr wichtigen Partner im dualen Ausbildungssystem unseres Landes dar.

ptskabg

 

 

 

 

28. November -  voestalpine Tubulars "die Zweite"

 

voestalpine Tubulars, als top Lehrlingsausbildner, ermöglichte uns erstmals die Besichtigung des Rohrwerkes in Aumühl bei Kindberg. Die Lehrlingsausbildung findet auch bei voestalpine Tubulars die ersten beiden Jahre in der Lehrwerkstätte in Kapfenberg statt. Im dritten Lehrjahr geht es direkt in den Betrieb nach Kindberg. Die Eindrücke die wir dort gesammelt haben, waren atemberaubend. Die Dimensionen der gefertigten Rohre in Kindberg sind gewaltig. In Erinnerung wird uns wohl auch die Strahlungswärme (etwa 75 Grad Celsius) entlang des Kühlgerüstes bleiben!

ptskabg

 

 

 

16. November 2022 - HILLITECH "ignore gravity"

 

 

Hillitech produziert die leichtesten Kabinensysteme für Business Jets. Durch spezielle Produktionsverfahren kann Hillitech in der Entwicklung der Bauteile eine Gewichtsreduktion von 15 bis 25 Prozent erreichen. Die Bauteile von Hillitech sind absolute Hochpreisbauteile. Ein Beispiel gefällig? Die fertige Duschkabine eines Business Jets kostet dem Kunden etwa  € 700. 000. Hillitech liefert dazu die Aussenverkleidung.

Hillitech bildet auch Modellbaulehrlinge aus. Aus diesem Grund besuchten unsere Techniker diese Woche den sehenswerten Standort von Hillitech in Kindberg. Es lässt sich erahnen, dass Carbonbauteile in Sichtoptik unsere Schüler dabei am meisten begeisterten. 

Vielen Dank an Hillitech!

team ptskbg

 

 

 

10. November 2022 - Bildungstag im ECE Kapfenberg

 

 

Der 4. ece Bildungstag am 10. November war für unsere Schülerinnen und Schüler eine weitere tolle Gelegenheit sich Detailinformationen über zahlreiche interessante Betriebe der Umgebung, sowie über Berufsbildende Mittlere und Höhere Schulen einzuholen.
Am Stand der PTS Kapfenberg konnten wir wieder zahlreiche interessierte Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern begrüßen.

Besten Dank an die Schülerinnen und Schüler der PTS Kapfenberg, die unseren Messestand betreuten. 

 

 

 

9. November -  voestalpine Tubulars

 

Vanessa Stiegler (ehemalige Schülerin der PTS Kapfenberg) erzählt im Imagevideo über den Lehrberuf des Werkstoffprüfers.

Frau Sonja Zmek (Personalabteilung voestalpine Tubulars) stellt das Werk in Kindberg vor. voestalpine Tubulars beshäftigt in Kindberg rund 1000 Mitarbeiter. Als Hersteller von Nahtlosrohren zählt der Standort in Kindberg zu den Topproduzenten von Ölfeldrohren. 

Fünf verschiedene Lehrberufe können im Werk in Kindberg erlernt werden. In den kommenden Berufspraktischen Tage werden drei Schüler unserer Schule ihre Betriebsbspraxis bei voestalpine Tubulars  absolvieren.

ptskabg

 

 

 

 

 

4. November 2022 -  Lehrlingsoffensive von voestalpine Böhler Edelstahl und der PTS Kapfenberg

  

  

  

Schüler und Schülerinnen der Polytechnischen Schule Kapfenberg des Fachbereiches Elektrotechnik und Mechatronik absolvieren gerade ihren Werkstättenunterricht  im neuen E-Technik Labor des Ausbildungszentrums von voestalpine Böhler Edelstahl. 

Kurze Geschichte dazu: voest alpine BÖHLER Edelstahl hat, durch die Neuerrichtung eines Stahlwerkes, wie auch sehr viele andere Unternehmen unserer Region, momentan einen enorm großen Bedarf an Facharbeitern. Rein wirtschaftlich gesehen ist diese Entwicklung sehr begrüßenswert. Schwierigkeiten ergeben sich aber durch die Nachbesetzung von Fachkräften. Der erfolgreiche Weg in das Berufsleben junger Menschen führt immer häufiger über die Lehre. Wie also kann man junge Menschen für den äußerst lukrativen direkten Einstieg in das Berufsleben nach Beendigung der Schulpflicht gewinnen? Das war die Fragestellung die voest alpine Böhler Edelstahl und die Polytechnische Schule Kapfenberg neuerlich zusammenführte. 

Gleiche Fragestellungen verbinden! Richard Vadlja, Ausbildungsleiter von voestalpine Böhler Edelststahl und Schulleiter Manfred Ofner, Polytechnische Schule Kapfenberg suchten Antworten auf die verbindende Fragestellung. Antworten welche für beide Ausbildungseinrichtungen Synergieeffekte ergeben sollten, waren gesucht. 

Die Polytechnische Schule als besonders vielseitige Ausbildungsstätte stand vor der Aufgabe einen qualitätsvollen Unterricht in Elektrotechnik und Mechatronik anzubieten. Die Schülerzahlen im heurigen Schuljahr an der PTS Kapfenberg bestätigen eindeutig den Trend in die beiden Fachrichtungen Elektrotechnik und Mechatronik. 

  

Bereits im Herbst 2018 wurde der Plan gefasst, einen Großteil des Elektrotechnik Praxisunterrichts der Polytechnischen Schule Kapfenberg zukünftig gemeinsam im Ausbildungszentrum von voestalpine Böhler Edelstahl zu gestalten. Nach einer Pilotphase im Frühjahr 2019, gibt es heuer die zweite Komplettabwicklung des Projektes nach der Pandemie. Lukas Haitler)

(Ausbildungsbeauftragte für Elektrotechnik und Mechatronik, voestalpine Böhler Edelstahl), Volker Arendt und Erhard Katzer (PTS Kapfenberg) begleiten das Projekt. 

  

Eine absolute Neuheit des Projektes stellt die direkte Zusammenarbeit von Lehrlingen und Schülern dar. Lehrlinge von voestalpine Böhler Edelstahl führen die Schüler_innen der PTS Kapfenberg in die Grundlagen der Elektrotechnik und Mechatronik ein. Damit ergibt sich für beide Seiten ein wertvoller Lerneffekt unter dem Motto „Jugendliche unterrichten Jugendliche und führen diese zum Lehrvertrag“.  

 

ptskbg

 

 

 

22. Oktober - Betriebsführung voestalpine Böhler Edelstahl

 

Diese Woche besichtigten alle unsere Technikergruppen das Betriebsgelände von voestalpine Böhler Edelstahl.

Böhler gehört weltweit zu den bedeutendsten Anbietern von Schnellarbeitsstählen, Werkzeugstählen sowie Sonderwerkstoffen.

Erkundet wurden das Mehrlinienwalzwerk, die Schmiedepresse, die Langschmiedemaschine und die mechanische Werkstätte. Wir bedanken uns  für die informative Führung. Interessant war die Führung natürlich auch unter dem Aspekt, dass Böhler Edelstahl für einige unser Schüler die zukünftige Ausbildungsstätte sein wird.

 

 

 

 

17. Oktober 2022 - Update Berufspraktische Tage 

 

Wir bedanken uns bei all unseren Partnerbetrieben für die Bereitschaft, unseren SchülerInnen ein Berufspraktikum zu ermöglichen. Wir schätzen dieses Engagement für die Jugend sehr!

Bereits nach  der vierten Schulwoche hat nun für unsere Schülerinnen und Schüler der enorm wichtige Teil ihrer Berufspraxis an der

PTS Kapfenberg begonnen.

8 Tage stehen Ihnen jetzt zur Verfügung, um erste Berufserfahrungen zu sammeln.

 

Grundsätzliches Ziel dieser Berufspraktischen Tage ist es, Realbegegnungen im gewünschten Berufsfeld machen zu können. Gleichzeitig hilft es auch den Unternehmen unserer Region festzustellen, ob ein Bewerber in das bestehende Team passt und auch die nötigen Voraussetzungen mitbringt, den Beruf zu erlernen.

Sowohl Lehrberechtigte als auch Bewerber haben ein legitimes Interesse daran, einander noch vor Abschluss eines Lehrvertrages kennenzulernen. Kein noch so ausgeklügelter Aufnahmetest, kein noch so intensives Aufnahmegespräch hat so starke Aussagekraft wie das gegenseitige „Beschnuppern“ in der täglichen Praxis. 

Die Polytechnische Schule Kapfenberg wünscht sich, durch die Berufspraktischen Tage eine „Brücke zwischen Schule und Wirtschaft“ herstellen zu können und natürlich, dass dadurch unsere Schülerinnen und Schüler im hohen Maße auf ihre Aufgaben im Berufsleben vorbereitet werden.

 

 

 

 

 

30. September 2022 - Lehre bei PORSCHE

Heute Vormittag wurden an der PTS Kapfenberg die Lehrberufe KFZ-Techniker/in, Karosseriebautechniker/in und KFZ-Lackierer/in vorgestellt. Dabei gab es zahlreiche Fragen zum Thema Lehrlingsausbildung, welche im Anschluss durch Herrn Bernhard Fink MAA ausführlichst beantwortet wurden. Danke, lieber Bernhard für deine informativen Ausführungen!

29. September 2022 - "next step" 

 

 

Next Step! So lautete das Motto des Workshops im Berufsinformationszentrum (BIZ) in Bruck/Mur an dem unsere Schülerinnen und Schüler am 28.09. und am 29.09 teilnehmen.
Begleitet werden sie dabei von Frau Sabine Remitz-Wieland und von Frau Sandra Stark.
Durch diese erste Kontaktaufnahme konnte den Schülerinnen und Schülern die Scheu vor der Inanspruchnahme dieser tollen Einrichtung genommen werden.
Viele wertvolle Informationen rund um das BIZ und ein Interessenstest rundeten diesen Workshop perfekt ab.
Herzlichen Dank den beiden Trainerinnen für diesen Vormittag!

 

 

 

 

12. September 2022 - "Start ins neue Schuljahr"

 

Das Lehrerteam der PTS Kapfenberg wünscht allen neuen Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches Schuljahr 2021/22! 

Dezember 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
... PARTNER der Jugend
... hier findest du deine Lehrstelle!
Polytechnische Schule Kapfenberg 0