2018/19

 

 

 

 

 

6. Juni 2019 - Schulpräsentation an der NMS Thörl

 

Heute Nachmittag konnten sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler der NMS Thörl vom tollen Ausbildungsangebot der PTS Kapfenberg überzeugen. Durch den intensiven Kontakt zur lokalen Wirtschaft gelingt es der PTS Kapfenberg alljährlich für beinahe alle Schüler entsprechende Ausbildungsplätze zu finden.

 
 
 
 
 
 

27. Mai - weitere Fotos zum Landeswettbewerb Metall

 

 

Wir haben soeben die Fotos zum Landeswettbewerb Metall 2019 in Kapfenberg von der Pressestelle voestalpine BÖHLER Edelstahl erhalten foot-in-mouthfoot-in-mouthfoot-in-mouthBitte auf das untenstehendes Bild klicken, um den Link zu den Fotos zu offnen!  Die Presseberichte und die Ergebnisse finden Sie etwas weiter unten auf dieser Seite!

22. Mai - Fahrphysik erleben ÖAMTC Kalwang

 

 

Fahrphysik erleben“ bildet die Brücke von der Verkehrssicherheit hin zur Fahrtechnik und ist maßgeschneidert auf Jugendliche über 14 Jahre. "Bei diesem einzigartigen Programm erlebten heute unsere Schülerinnen und Schüler im sicheren Rahmen was passiert, wenn man an die Grenzen der Physik stößt. Es ist eine Erfahrung, die auch noch in Erinnerung ist, wenn die Schüler später einmal selbst das Steuer übernehmen“.

Von der Theorie in die Praxis

Doppelte Geschwindigkeit ist 4-facher Bremsweg. "Fahrphysik erleben bietet die perfekte Verknüpfung von Theorie und Praxis. Wir  spürten in einem speziell konzipierten Gurtschlitten, wie es sich anfühlt, wenn man nur mit einer Geschwindigkeit von fünf Km/h abbremst. 

 

 

 
 

17. Mai 2019 - Fotos zum Mechatronikprojekt bei voestalpine BÖHLER Edelstahl

 

Die Bilder zeigen die Installation einer Wechselschaltung mit zwei Abzweigdosen, Verrohrungen und den dazughörigen Lichtquellen. Bester Dank geht an die Lehrlinge von voesralpine BÖHLER Edelstahl, welche das Projekt "Standortsicherung Hochsteiermark" betreuen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15. Mai 2019

 

Pressebericht  18. PTS Landeswettbewerb Metall "Kleine Zeitung"

 

 

 

 

14 Schülerinnen und Schüler nahmen am diesjährigen steirischen Landeswettbewerb Metall im Ausbildungszentrum von voestalpine BÖHlER Edelstahl teil. Die beiden Erstplatzierten dürfen die Steiermark beim Bundeswettbewerb im Juni in Salzburg vertreten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14. Mai 2019 - Pressebericht "Kleine Zeitung"

 

Hier der Pressebericht der "Kleinen Zeitung" zum Projekt Standortsicherung Hochsteiermark vom 13. April 2019.

 

 

 

 

 

13. Mai 2019 - Video zum Mechatronikprojekt bei voestalpine BÖHLER Edelstahl

 

Bitte auf das Bild klicken! Dieses Video wurde unter anderem beim Bewerb, PTS Gütesiegel 2019 eingereicht.

 

10. Mai 2019 - WKO Lehrlingswett-

bewerb Elektro

 

Heute besuchte die Fachbereichsgruppe ELEKTRO den Landeswettbewerb der WKO Steiermark in Graz. Die gezeigten Leistungen waren höchst interessant und gaben auch einen umfasenden Einbick in die Lehre des Elektroinstallations-

technikers.

 

 

 

26. April 2019 - der "große steirische Frühjahrsputz" 

 

Der Beitrag zum Frühjahrsputz 2019 ist der größte Gewinn für unsere Umwelt und somit für uns alle. Herumliegende Abfälle verunstalten den öffentlichen Raum und verunreinigen Boden und Gewässer.

Nur durch den "großen steirischen Frühjahrsputz" kann die Natur nahezu flächendecken gereinigt werden. Die Schüler der Fachgruppe Elektro der PTS Kapfenberg zeigten heute enormes Engagement beim Reinigen des Stadtgebietes von Kapfenberg (siehe Bild). Herzlichen Dank! Abgesehen von den gereinigten Grünflächen in Kapfenberg trägt diese Aktion auch zu einer Sensibilisierung im Umgang mit unserer Umwelt bei.

 

 

 

 

 

25. April 2019 - Pressebericht "Brucker Stadtnachrichten" 

 

Die jahrelang gepflegte Zsammenarbeit zwischen der Firma NORSKE Skog und der Polytechnischen Schule Kapfenberg wurde in diesem Frühjahr erneut intensiviert. NORSKE Skog sucht wieder verstärkt Lehrlinge. Die Schülerinnen und Schüler der PTS Kapfenberg folgten der Einladung zur Betriebsführung bei NORSKE Skog. Zwischenzeitlich haben bereits zwei Schüler eine fixe Lehrstellezusage bei NORSKE Skog erhalten. Wir danken für die besonders interesssanten Einblicke in die Welt der Papiererzeugung!

 

 

 

 

 

 

 

11. April 2019 - Standortsicherungsprojekt Hochsteiermark  

 

 

 

Schüler und Schülerinnen der Polytechnischen Schule Kapfenberg des Fachbereiches Elektrotechnik absolvieren ab dem heurigen Jahr ihren Werkstättenunterricht regelmäßig im völlig neu errichteten E-Technik Labor von voestalpine Böhler Edelstahl.

Kurze Historie dazu: voest alpine BÖHLER Edelstahl hat, durch die Neuerrichtung eines Stahlwerkes, wie auch sehr viele andere Unternehmen unserer Region, momentan einen enorm großen Bedarf an Facharbeitern. Rein wirtschaftlich gesehen ist diese Entwicklung sehr begrüßenswert. Probleme ergeben sich aber durch die Nachbesetzung dieser Fachkräfte. Der erfolgreiche Weg in das Berufsleben junger Menschen führte in den vergangenen Jahren immer häufiger über die Lehre. Wie also kann man junge Menschen für den äußerst lukrativen direkten Einstieg in das Berufsleben nach Beendigung der Schulpflicht gewinnen? Das war die Fragestellung die voest alpine Böhler Edelstahl und die Polytechnische Schule Kapfenberg neuerlich zusammenführte.

Gleiche Fragestellungen verbinden! Richard Vadlja, Ausbildungsleiter von voestalpine Böhler Edelststahl und Schulleiter Manfred Ofner, Polytechnische Schule Kapfenberg versuchten Antworten auf die verbindende Fragestellung zu finden. Antworten welche für beide Ausbildungseinrichtungen Synergieeffekte ergeben sollten, waren gesucht.

Die Polytechnische Schule als sehr vielseitige Ausbildungsstätte stand vor der Aufgabe einen qualitätsvollen Unterricht in Elektrotechnik und Mechatronik anzubieten. Die Anmeldezahlen für das Schuljahr 2019/20 an der PTS Kapfenberg bestätigen eindeutig den Trend in die beiden Fachrichtungen Elektrotechnik und Mechatronik.

 

Im Herbst 2018 wurde nun also der Plan gefasst einen Großteil des Elektrotechnik Praxisunterrichts der Polytechnischen Schule Kapfenberg zukünftig gemeinsam im Ausbildungszentrum von voest alpine Böhler Edelstahl zu gestalten. Herbert Eggbauer,

Ausbildungsbeauftragter für Elektrotechnik und Mechatronik, Böhler Edelstahl und Erhard Katzer Fachbereichsleiter Elektrotechnik der PTS Kapfenberg begleiten das Projekt Standortsicherung Hochsteiermark.

 

Eine Besonderheit des Projektes stellt die direkte Zusammenarbeit von Lehrlingen und Schülern dar. Lehrlinge von voestalpine Böhler Edelstahl führen die Schülerinnen und Schüler der PTS Kapfenberg in die Grundlagen der Elektrotechnik und Mechatronik ein. Damit ergibt sich für beide Seiten ein wertvoller Lerneffekt unter dem Motto „Jugendliche fördern Jugendliche“.

Ende 2019 wird das Standortsicherungsprojekt Hochsteiermark von voestalpine BÖHLER Edelstahl und der Polytechnische Schule Kapfenberg im Sinne eines gelungenen Projektes evaluiert. Wichtigstes Ziel dabei kann nur eine gelungen Berufsüberleitung von jungen Berufswerbern, in die momentan stark boomenden Branchen, sein. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse!

Als willkommener Sideffekt des Projektes hat sich Böhler Edelstahl auch bereit erklärt an der Polytechnischen Schule Kapfenberg in infrastrukturelle Maßnahmen zu investieren. Um vor Ort die Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf den Berufseinstieg vorbereiten zu können,  ist die Errichtung eines neuen „Multifunktionsraumes“ in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Kapfenberg, zur Steigerung der digitalen Kompetenzen, geplant!

 

 

 

1. April 2019 - AUVA "auf der Spur"

 

Im Rahmen des zweistündigen Workshops "Ablenkung" (einer Aktion der AUVA und des Kuratoriums für Verkehrssicherheit) konnten unsere  Schülerinnen und Schüler wichtige  Erkenntnisse zum Thema "Ablenkung im Straßenverkehr" und die daraus folgenden Risiken für sich und andere erlangen. Durch viele interessante Alltagsbeispiele und Videos wurden diese den Jugendlichen von der Referentin Frau Dr. Birgt Painsi nahegebracht.

 

 

 

 

 

28. März 2019 - AK Workshop "Elektrotechnik" BFI Mürzzuschlag

 

Diese Woche durften alle unsere Techniker am wirklich tollen AK Workshop "Elektrotechnik" im BFI in Mürzzuschlag teilnehmen. In jeweils zwei Workshops konnten unsere Schülerinnen und Schüler einen "LED Blitzer fertigen". Dabei wurde gelötet, wurden Transistoren und Widerstände verbaut oder LEDs laut Schaltplan hinzugefügt. Am Ende musste noch mit einer  9 Volt Batterie die Funktion getestet werden. Fast alle "LED Blitzer" funktionierten dem Plan entsprechend! Manche benötigten noch eine kleine fachmännische Korrektur durch Herrn Weber, dem Trainer des BFI Mürzzuschlag. Wir bedanken uns auch bei Frau Silke Blengl für die gelungene Projektorganisation am BFI!

 
 

 

 

22. März 2019 - Betriebsbesichtigung Firma SPAR in Graz

 

Im Rahmen eines Projektes zur Lehrlingsausbildung besuchten wir die Filiale Moserhofgasse/Graz des Lebensmittelhändlers Spar und unsere Schülerinnen und Schüler konnten so miterleben, wie Lehrlinge selbständig einen Markt leiten. Den Jugendlichen wurden die Aufgaben des Lehrberufs zum Einzelhandelskaufmann/-frau in den einzelnen Bereichen, wie Feinkostabteilung, Warenversorgung, Verkaufsaktivitäten und Kassiervorgänge, näher gebracht. Dadurch konnten sie hinter die Kulissen eines Spar-Marktes blicken und Tätigkeiten, wie das Kassieren, selbst ausprobieren und erhielten wichtige Informationen über dieses Berufsfeld aus erster Hand.

 

 

 

14. März 2019 - Betriebsbesichtigung Firma Norske Skog in Bruck

 

Wir durften heute bei einem der wichtigsten Arbeitgeber der Region zu Besuch zu sein.

"Karriere mit Lehre" bei Norske Skog

In der Papierfabrik Norske Skog arbeiten hochqualifizierte MitarbeiterInnen vieler Berufsgruppen. Das Unternehmen bieten jungen Menschen die Möglichkeit einer Ausbildung zum/zur qualifizierten FacharbeiterIn, verbunden mit guten Chancen zum beruflichen Aufstieg. Zur Zeit werden Lehrlinge in folgenden Berufen ausgebildet, erklärt Frau Liebmann, Leiterin der Lehrlingausbildung bei Norske Skog. 

 

- Betriebslogistikkauffrau-mann,
- Elektrotechniker

- Automatisierungs-u. Prozessleittechnik,
- Energie- und UmwelttechnikerIn,
- Industriekauffrau-mann,
- InformationstechnologeIn-Technik,
- Koch/Köchin,
- MetalltechnikerIn / Maschinenbautechnik,
- PapiertechnikerIn

 

 

 

 

 

 

7. März 2019 - Update Berufspraktische Tage

 

Jetzt geht es um eine definitive Lehrstellenzusage! In den vergangenen zwei Wochen absolvierten unsere Schülerinnen und Schüler ihre zweite Berufspraxis an der PTS Kapfenberg. Äußerst erfreulich dabei sind die vielen fixen Lehrstellenzusagen. "Also, wer bemüht ist hat zur Zeit die allerbesten Aussichten auf eine Lehrstelle in einem der vielen attraktiven Unternehmen unserer Region".

 

 

14. Februar 2019 - Zerspanungstechniker bei BBG

 

Heute hatten unsere Schüler die tolle Gelegenheit den Beruf des Zerspanungstechnikers kennenzulernenHerr Dipl.-Ing. Richard Treutler (FH) und Herr Jan Feiel informierten über die Ausbildungswege und die damit verbundenen Berufsaufstiegschancen der Firma BBG Baugeräte GmbH in Kapfenberg.

Mit der Firma BBG konnte ein weiterer Vorzeigebetrieb der Region gewonnen werden, der eine qualitätsvolle Berufsgrundbildung von Jugendlichen fördert.

 

 

 

 

 

4. Februar 2019   -  "Mit Schirm, Charme und Melone" gut vorbereitet in den Bewerbungsprozess!

 

 

Am Dienstag fand zum zweiten Mal das Projekt "Mit Schirm, Charme und Melone" der "Steirisch Volkswirtschaftlichen Gesellschaft" an der PTS Kapfenberg statt. Spezialisten aus der Wirtschaft  unterstützten die Jugendlichen dabei, ihre Potenziale zu entdecken und beim Prozess der Berufsfindung wichtige Tipps und Ratschläge zu geben. Im Rahmen des gelungenen Projektes konnten die Jugendlichen aus erster Hand beraten werden.

 

Den angehenden Berufseinsteigeren wurden beim Erarbeiten der verschiedenen Stationen wichtige Inhalte wie Umgangsformen, Einstellungstests, Telefontraining, Vorstellungsgespräche und Bewerbungsunterlagen näher gebracht. Zudem erhielten die Schülerinnen und Schüler praxisnahe Einblicke in die Unternehmen und ihre Berufe sowie Informationen über die Anforderungen und den Bewerbungsprozess. Von großer Wichtigkeit war der direkte Kontakt zwischen Unternehmen und künftigen Berufseinsteiger/innen. Somit konnten etwaige Berührungsängste der Schülerinnen und Schüler vor dem bevorstehenden Bewerbungsverfahren genommen werden.

 

 

 

 

24. Jänner 2019 - "Tag der offenen Tür" bei voestalpine Kapfenberg 

 

 

Die Schülerinnen und Schüler der PTS Kapfenberg hatten heute die tolle Möglichkeit das umfassende Ausbildungsangebot der Lehrwerkstätte von voestalpne BÖHLER Edelstahl kenenzulernen.Wir bedanken uns herzlich für die gute Betreuung beim Team der Lehrwerkstätte!

 

 

 
 

 

 

18. Jänner 2019 - Betriebsbesichtigung PENGG Kabel

 

Diese Woche besuchten unsere Techniker die Firma PENGG Austria. Die PENGG KABEL GmbH ist ein österreichisches Traditionsunternehmen mit zwei Produktionsstandorten in der Steiermark. An den  Standorten Kapfenberg-Einöd und Wartberg werden Fernmelde-, Bahn- sowie Glasfaserkabel und deren Komponenten hergestellt bzw. konfektioniert. Im nebenstehenden Link kann die aktuelle Lehrstellenausschreibung zum Prozesstechniker heruntergeladen werden. PENGG KABEL als Unterstützer der PTS Kapfenberg zeichnet sich als zukunftorientiertes Unternehmen aus. Wir danken  Herrn Patrick Stelzer für die außerordentlich interessante Betriebsführung!

 

 

11. Jänner  2019 - Bürgermeister Fritz Kratzer zu Besuch beim "Tag der offenen Tür" 

 

Gestern durften wir neben unzähligen interessierten Schülerinnen und Schülern auch deren Eltern beim Tag der offenen Tür an der PTS Kapfenberg begrüßen. Besonders gefreut hat uns auch der Besuch unseres Herrn Bürgermeisters Fritz Kratzer. Herr Bürgermeister Kratzer bestätigte am "Tag der offenen Tür" den enormen Wert einer gelungenen Berufsorientierung für unsere Jugend. Wir wissen den Besuch sehr zu schätzen, denn mit diesem lieferte Herr Bürgermeister Kratzer einen eindeutigen Beleg dafür, dass ihm sehr viel an einer erfolgreiche Berufsüberleitung unserer Schülerinnen und Schüler gelegen ist!

 

 

 

screenshot facebook "tag der offenen tür" - pts kapfenberg
Kommentare und Likes auf facebook :-)

 

Neu im Schuljahr 2018/19 Fachbereich

Mechatronik - Elektro



Der Mechatronik- und Elektronikbereich gewinnt mit der zunehmenden Automatisierung in der Wirtschaft vermehrt an Bedeutung.

 

Im Fachbereich MECHATRONIK - ELEKTRO wird Basiswissen sowohl in Theorie als auch in der Praxis unterrichtet.

Seit dem Schuljahr 2018/19 erfolgt die fachpracktische Ausbildung dabei im E-Labor der Firma VOESTalpine Böhler Edelstahl, bei den STADTWERKEN  Kapfenberg und der Firma STEP (Schaltkastenbau für Großkonzerne).

 

Diese fundierte Grundbildung  sowohl in Theorie als auch Praxis eröffnet ein breites Angebot an interessanten Lehrberufen in der Industrie und im Elektrogewerbe.

 

 

11. Jänner  2019 - Elektroinstallationsübungen STADTWERKE Kapfenberg

 

Gestern durften 19 Schülerinnen und Schüler der PTS Kapfenberg das Sonnenhaus der Stadtwerke Kapfenberg besuchen. Im Rahmen der Besichtigung hatten wir die Gelegenheit eine Datenkabelverbindung und einen Verteilerstecker zu fertigen.

Weshalb Photovoltaik die Energiequelle der Zukunft ist, erklärte uns Herr DI Dr. Daniel Grill. Was die "Kopfstation" der Stadtwerke Kapfenberg alles zu leisten hat, das erklärte uns Herr DI (FH) Stefan Petz mit seinen beiden Lehrlingen. Über die "Kopfstation" laufen sämtliche Daten, die über HiWay  der Stadtwerke Kapfenberg zur Verfügung gestellt werden. Auf einen Laien wirken die Serverräume mit den dazugehörigen Klimaanlagen wirklich beeindruckend!

Wir danken unserem Unterstützer, den Stadtwerken Kapfenberg, für diese Möglichkeit der Betriebsbesichtigung!

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

12. Dezember - Bewerbungstraining bei der AK in Bruck an der Mur 

 

Heute hatten die Schülerinnen und Schüler der  P1 (Fachbereich Metall) die tolle Chance am Bewerbungstraining der Arbeiterkammer Steiermark in Bruck teilzunehmen. Die Schülerinnen und Schüler nützten das perfekte Angebot der AK. Bewerbungsgespräche im Rollenspiel waren ein sehr wichtiger Bestandteil des Trainings in Bruck. Welche Vorbereitungen vor einem Bewerbungsespräch zu treffen sind und die wichtigsten "DOs" und "DON`Ts" im Rahmen eines Vorstellungsgespräch wurden im zweiten Teil der Veranstaltung erarbeitet.
Wir bedanken uns bei den beiden Trainerinnen und natürlich bei der Arbeiterkammer Bruck an der Mur!

 

 

 

 

 

8. Dezember - Betriebserkundung BÖHLERIT

 

Frau Enzinger und Herr Cero erklärten, weshalb Englisch und Mathematik für Lehrlinge zunehmend an Bedetung gewinnen. Im kommenden Jahr wird BÖHLERIT wieder etwa 10 neue Lehrlinge ausbilden. Bewerbungen ab sofort unter folgendem Link

http://www.boehlerit.at/jobboerse/lehrlinge/ Wir danken für die interessante Betriebsführung bei Böhlerit!

 

 

6. Dezember -  "neues Image der PTS Kapfenberg online"

 

Das neue Imagevideo der PTS Kapfenberg ist online! Warum unsere Schülerinnen und Schüler meinen, dass die PTS Kapfenberg die beste Vorbereitung auf die Lehere bietet, das  sehen Sie im soeben  neu erschienen Imagevideo. Die kleine Verwechslung zwischen Auf- und Seitenriss sei dabei verziehen! Wir danken allen mitwirkenden Schülerinnen und Schülern recht herzlich!

 

5. Dezember 2018 - Schiachpercht oder Schülerpercht?

 

Vorurteile, dass Jugendliche heutzutage kein Engagement beweisen, lassen wir mit dem heutigen Tage nicht mehr gelten! Wir Erwachsenen wissen seit Kindestagen an, was der 5. Dezember alles bereithalten kann. Und genau mit dieser Erwartungshaltung ist unseren Schülern heute eine Wahnsinnsüberraschung gelungen. Absolut unerwartet organisierten heute Vormittag unsere Schülerinnen und Schüler, passend zum 5. Dezember, der im Kalender den Namen Gerald trägt, einen Perchtenlauf. Die Perchten Kiegerl Lukas, Wöls Leonie, Riedl Marco und deren Helfer Ana-Marija Markanovic und Tobias Eibel besuchten dabei die Klassen der Volksschule Kapfenberg Stadt und der Polytechnischen Schule Kapfenberg und präsentierten dabei ihre kunstvoll geschnitzten Masken. Nicht nur für die Schülerinnen und Schüler der Volksschule, nein auch für die Schülerinnen und Schüler der Polytechnischen Schule Kapfenberg galt es dabei, die Angst vor den Perchten zu überwinden. Erleichtert wurde dies durch die vielen Süßigkeiten, welche die Perchten in den Klassenzimmern verteilten.

Mit solchen Überraschungen macht der Schulalltag einfach Spaß! Wir danken unseren Perchten und ihren Helfern recht herzlich! 

 

 
 
 
 

30. November 2018 - voestalpine Rotec

 

Voestalpine Rotec ist der Weltmarktführer bei der Herstellung von Rohrkomponenten für Gurt- und Schlossstraffersysteme. Momentan beschäftigt das Unternehmen etwa 1300 Mitarbeiter weltweit. Am Standort in Krieglach stehen zur Zeit 16 Lehrlinge in der Ausbildung. Um dem gesteigerten Bedarf an qualifizierten Fachkräften des Unternehmens gerecht zu werden, hat man sich entschlossen, verstärkt in die Lehrlingsausbildung zu investieren. So liegt es auf der Hand, dass voestalpine Rotec Schüler, die kurz vor dem Berufseinstieg stehen, in ihr Unternehmen einläd, um dieses kennenzulernen. Wir sind in dieser Woche der Einladung sehr gerne gefolgt. Interessant neben dem tollen Ausgbildungsangebot, erscheint die durch Industrieropoter gesteuerte Fertigung diverser Rohrkomponenten.

 

 
 
 
 

 

 

 

23. November - Elektroinstallationsübungen "step by STEP"

 

Heute lernten die E-TechnikerInnen der PTS Kapfenberg das neue Unternehmen STEP GmbH in Arndorf kennen. Die Firma STEP GmbH, mit Sitz in Gasen, stellt Schaltkästen für Großkunden wie VOESTalpine Böhler Edelstahl oder RHI her und bildet in ihrem Unternehmen ElektrotechnikerInnen und MechatronikerInnen aus. Gleichzeitig zur Lehrlingsausbildung ermöglicht das Unternehmen auch die Weiterqualifizierung zu "Lehre mit Matura".

12 Schülerinnen und Schüler der Fachgruppe-Elektro folgten heute der Einladung von "Take Tech" zum Unternehmen STEP GmbH. Dabei wurden unterschiedlichste Insatallationsübungen "step by Step" durchgeführt. So fertigten unsere Schülerinnen und Schüler unter anderem ein Verlängerungskabel mit Stecker und Kupplung. Die anchließende Qualitätsprüfung mit dem dazugehörigen Prüfprotokoll zeigte den grundsätzlichen Produktionsablauf in der Firma STEP.

Die Polytechnische Schule Kapfenberg bedankt sich für den gelungen und informativen Vormittag!

 
 
 

 

15. November -Betriebsführung voestalpine Böhler Edelstahl

 

Diese Woche besichtigten alle unsere Technikergruppen das Betriebsgelände von VOESTalpine Böhler Edelstahl.

Böhler gehört weltweit zu den bedeutendsten Anbietern von Schnellarbeitsstählen, Werkzeugstählen sowie Sonderwerkstoffen.

Erkundet wurden das Mehrlinienwalzwerk, die Schmiedepresse, die Langschmiedemaschine und die mechanische Werkstätte. Wir bedanken uns  für die informative Führung. Interessant war die Führung natürlich auch unter dem Aspekt, dass Böhler Edelstahl für einige unser Schüler die zukünftige Ausbildungsstätte sein wird.

 

 

 

 

 

13. November 2018 - Mirko SASTEN

PädagogInnen: Einzelkämpfer oder Teamplayer?

 

 

In welchem Wechselspiel zwischen den beiden Rollen "Teamplayer und Einzelkämpfer" sich die Pädagogen in ihrem täglichen Wirken befinden, und weshalb man sich als Pädagoge zu einer dieser beiden Rollen eher hingezogen fühlt, genau das analysierte Mirko Sasten auf sehr transparente und humoristische Art und Weise. Zum Referat von Mirko Sasten (Kommunikationstrainer) am 13. November 2018 im Spielraum der Musikschule Kapfenberg luden die Abteilung "Bürgerbüro und Sozialwesen" der Stadtgemeinde Kapfenberg und die Polytechnische Schule Kapfenberg alle interessierten PädagogInnen der Region. Erstaunlich war das rege Interesse an diesem Thema. 57 Kindergärtnerinnen, Lehrerinnen und Lehrer folgten der Einladung und nützen im Anschluss an das Referat die Gelegenheit des gemütlichen Gesprächs, um das eigene Rollenbild  innerhalb des Teams am Arbeitsplatz und die damit einhergehenden Kommunikatiounsformen nochmals reflektieren zu können. Wir danken der Abteilung "Bürgerbüro und Sozialwesen" der Stadtgemeinde Kapfenberg und der Polytechnische Schule Kapfenberg für die Organisation der tollen Veranstaltung!

 

 

 

 

8. November 2018  Resonanzmethode als ganzheitliches Modell, Modul 2

 

Das Pilotprojekt: Innovation und Betriebsstandortsicherung"  Prozessbegleitung, Coaching und Unterstützung für Jugendliche beim Übergang von der Schule ins Berufsleben fand in dieser Woche mit dem Modul 2 seine erfogreiche Fortsetzung.

 

 
 
 

 

 

18. Oktober 2018 - Besuch der SBIM in Graz

 

 

Unzählige Unternehmen  aus der ganzen Steiermark boten gestern bei der SBIM (Schul- und Berufsinfomesse) in Graz einen umfassenden Einblick in die verschiedensten Ausbildungsprogramme und in die Lehrlingsausbildung. Die PTS Kapfenberg nutzte gestern mit allen SchülerInnnen dieses fantastische Angebot als Hilfestellung in der Berufsorientierungsphase.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12. Oktober 2018  - PTS Kapfenberg bei der Berufsinformationswoche des Handels

 

 

 

Die Schülerinnen und Schüler des Fachbereichs Handel und Büro besuchten am Freitag, den 12. Oktober, die Berufsinformationswoche des Handels der Wirtschaftskammer Steiermark in Graz. Bei dieser Veranstaltung erhielten unsere zukünftigen Lehrlinge wichtige Informationen rund um die verschiedenen Lehrberufe des Handels und konnten sich vor Ort mit Lehrlingen, aber auch mit Unternehmern, austauschen. Neben der Präsentation der Handelsberufe wurden die Jugendlichen ebenso über die richtige Karriereplanung und über die verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten (wie Lehre mit Matura) informiert. Um sich mit Handelssituationen aus dem Alltag vertraut zu machen, führten die Schülerinnen und Schüler Verkaufsgespräche in Rollenspielen durch und erhielten ebenso wertvolle Tipps zu den Vorstellungs-, Benimm- und Outfitregeln aus der Sicht der Unternehmerschaft . Zudem haben die Schülerinnen und Schüler an einem Quiz teilgenommen und die besten drei wurden nach einer persönlichen Bühnenpräsentation prämiert. Die Schülerinnen Leonie Wöls und Ana Marija Markanovic vertraten die Polytechnische Schule Kapfenberg würdig und erreichten den 2. Platz sowie eine Top-Ten-Platzierung.

 

 

11. Oktober 2018  - PTS Kapfenberg Unterstützer, RHI Breitenau, sucht engagierte Lehrlinge

 

Dr. Drnek, Geschäftsführer des Industriegiganten RHI und sein Team erstatteten unserer Schule einen Besuch ab. Bei dieser Gelegenheit lernten die Gäste den neuen Schüler-Jahrgang kennen und präsentierten in einem multimedialen Vortrag das Unternehmenskonzept der Firma. Einen besonderen Schwerpunkt des Vortrages bildete der Bereich „Lehrlingsausbildung“. Dabei bekundete das Team um Dr. Drnek das Interesse auch weiterhin Absolventen der PTS Kapfenberg auszubilden und somit unsere traditionell gute Zusammenarbeit fortzuführen. Die Firma RHI ist Weltmarktführer im Bereich Hitzetechnik und bietet motivierten Jugendlichen die einmalige Gelegenheit ihre Ausbildung in einer der erfolgreichsten Firmen der Steiermark zu absolvieren. Somit stellt RHI mit seinen 8000 Mitarbeitern einen sehr wichtigen Partner im dualen Ausbildungssystem unseres Landes dar. Sehr gefreut hat uns der Besuch von Elena Leitner, die vor zwei Jahren die PTS Kapfenberg erfolgreich absolviert hat und heute gemeinsam mit einer Kollegin die Lehrlingsausbildung bei RHI vorgestellt hat.

 

 

 

 

 

Videolink - unsere heutigen Gäste der RHI. Herzlichen Dank für das Interview!

 

 

 

 

 

 

 

4. Oktober 2018 - Update Berufspraktische Tage

 

Bereits in  der vierten Schulwoche hat nun für unsere Schülerinnen und Schüler der enorm wichtige Teil ihrer Berufspraxis an der PTS Kapfenberg begonnen.

5 Tage stehen Ihnen jetzt zur Verfügung, um erste Berufserfahrungen zu sammeln.

 

Grundsätzliches Ziel dieser Berufspraktischen Tage ist es, Realbegegnungen im gewünschten Berufsfeld machen zu können. Gleichzeitig hilft es auch den Unternehmen unserer Region festzustellen, ob ein Bewerber in das bestehende Team passt und auch die nötigen Voraussetzungen mitbringt, den Beruf zu erlernen.

Sowohl Lehrberechtigte als auch Bewerber haben ein legitimes Interesse daran, einander noch vor Abschluss eines Lehrvertrages kennenzulernen. Kein noch so ausgeklügelter Aufnahmetest, kein noch so intensives Aufnahmegespräch hat so starke Aussagekraft wie das gegenseitige „Beschnuppern“ in der täglichen Praxis. 

Die Polytechnische Schule Kapfenberg wünscht sich, durch die Berufspraktischen Tage die „Brücke zwischen Schule und Wirtschaft“ herstellen zu können und natürlich, dass dadurch unsere Schülerinnen und Schüler im hohen Maße auf ihre Aufgaben im Berufsleben vorbereitet werden.

 

 

 
 

 

 

 

28. September 2018 - Lehre bei PORSCHE

Bereits heute um 7.30 wurden an der PTS Kapfenberg die Lehrberufe KFZ-Techniker/in, Karosseriebautechniker/in und KFZ-Lackierer/in vorgestellt. Dabei gab es zahlreiche Fragen zum Thema Lehrlingsausbildung, welche im Anschluss durch Herrn Bernhard Fink MAA ausführlichst beantwortet wurden.

25. September 2018 - Resonanzmethode als ganzheitliches Modell!

 

  • Das Pilotprojekt: Innovation und Betriebsstandortsicherung"  Prozessbegleitung, Coaching und Unterstützung für Jugendliche beim Übergang von der Schule ins Berufsleben
  • Die Inhalte: neue Lernstrategien, Sinn finden, erfolgreicher Abschluss der Schule- und Übergang in die Arbeitswelt, Teambuilding, Stressmanagement, gesunde Kommunikation
  • Das Ziel: Jugendliche, die innerlich stark sind und Selbstvertrauen haben, meistern gesund und erfolgreich die Schule, ihre Lehre, sowie ihr Leben und haben Erfolg an ihrem Arbeitsplatz. Erfolgreiches Lernen und Abschließen der Ausbildung ist die Basis für erfolgreiche Facharbeiter und Führungskräfte der Zukunft. 

 

Es werden Jugendliche bereits im letzten Schuljahr von den Trainerinnen vom Institut Kutschera begleitet, die Schnittstelle Schule-Lehre aufbauend, prozessorientiert unterstützt, um zu guten Ergebnissen zu kommen. Diese werden wissenschaftlich evaluiert und ausgewertet.

 

Die Kutschera - Resonanzmethode ist ein ganzheitliches Modell mit dem Ziel, die Ergebnisse der modernen Gehirnforschung in die Praxis umzusetzen um nachhaltig mehr Gesundheit, Lebensqualität, respektvolles Miteinander und Erfolg, sowohl privat, als auch beruflich, leben zu können.

 

Finanziert wird das Projekt von der Stadtgemeinde Kapfenberg und  voestalpine BÖHLER Edelstahl

 

 
 
 
 
 

 

 

 

 

12. September 2018 - "pts outdoor"

 

 

Outdoorpädagogik, Teambuilding, kreative Lösungsstategien, ...

 

das waren die Inhalte des Kennenlerntages der PTS Kapfenberg vergangene Woche. Unsere Schülerinnen und Schüler hatten dabei die Gelegenheit durch handlungsorientierte Prozesse Veränderungen zu erleben und annehmen zu können. Aufgrund unterschiedlicher sensomotorischer Bewegungsaufgaben, war auch ein hohes Maß an Selbstreflexion notwendig.

Das herrliche Spätsommerwetter leistete einen wertvollen Beitrag zum gelungenen Kennenlerntag ;-)

 
 
Juni 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
... PARTNER der Jugend
... hier findest du deine Lehrstelle!